Kostenloser McAfee Security Scan (braucht keiner)

(Nachtrag: Weil offenbar viele unfreiwillige Nutzer das Ding loswerden wollen, hier die Anleitung: McAfee Security Scan deinstallieren.)

Manchmal muß ich laut lachen. Zum Beispiel heute.

Auf einem älteren Testrechner aktualisierte ich Firefox und dann auch Flash, das ja inzwischen eine beliebte Schwachstelle ist. Adobe bot mir an, mit der Flash-Installation auch den McAfee Security Scan zu installieren. Gratis – klingt gut, nehme ich.

Aber oh weh, als ich das Ding dann benutzte, muß ich feststellen, dass es sich keineswegs um den erhofften On-Demand-Scaner handelt, nein, nicht mal das. Es ist eine Art Mini-Windows-Sicherheitscenter.

Anders gesagt: Dieses Ding scannt rein gar nichts, außer, ob bereits ein Antivirenprogramm samt Firewall installiert ist, was, wie man sieht, der Fall ist. Ein Klick auf Upgrade, schon kriegte man statt dessen McAfee aufgespielt. Es ist also ein Tool das globalen Cyberware, mit dem der Hersteller um den Marktanteile und den Platz auf Kunden-PCs kämpft.

Ich gebe zu, ich fühle mich ein bisschen betrogen, auch wenn das kleingedruckte Versprechen im ersten Shot, Überprüfen Sie den Sicherheitsstatus Ihres PC, korrekt eingehalten wurde. Wie nennt man sowas jetzt? Adware? Nixware? Umsonst-gedownloaded-Ware? Vainvare? Hyperliquidware?

(Nachtrag: Weil offenbar viele unfreiwillige Nutzer das Ding loswerden wollen, hier die Anleitung: Wie Sie McAfee Security Scan entfernen und löschen.)

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau 'normaler Nutzer' und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht's um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. eva sagt:

    hast du’s geschafft den schwachsinn wieder zu deinstallieren? ich hab gar nicht bemerkt dass ich das zeugs installiere bis es da war, und jetzt werd ichs nimmer los…
    hab vista, und selbst wenn ich ich als administrator einlogge (also nicht der “automatische” administrator, der windows installiert hat, sondern sogar als der spezielle administrator der durch über cmd aktiviert werden muss) sagt es mir, ich hab nicht genug berechtigungen um es zu deinstallieren. ich muss sagen ich bin EXTREM genervt davon…