The Better Business Bureau has been filed the above mentioned complaint…

So sieht die Mail aus:

RE: Case #5828094293
Hello,
The Better Business Bureau has been filed the above mentioned complaint from one of your customers in respect of their business relations with you. The details of the consumer’s concern are contained in enclosed document. Please give attention to this issue and inform us about your opinion as soon as possible. We kindly ask you to open the COMPLAINT REPORT (attached to this email) to reply on this complaint.
We are looking forward to your prompt response.
Faithfully yours,

Rubin Dotson
Dispute Counselor
Better Business Bureau

The Better Business Bureau has been filed the above mentioned complaint…

Dahinter steckt, wie üblich, nichts. Sie sollen nur dazu verführt werden, die angebliche PDF-Datei im Anhang (gelb markiert) anzuklicken. Tun Sie das nicht! Löschen Sie den Quatsch.

Es handelt sich genauer gesagt um eine ZIP-Datei (um die Mail-Virenscanner zu täuschen), in deren Inneren sich eine angebliche PDF-Datei befindet. Die sieht beim Auspacken auch wirklich wie eine normale PDF-Datei aus, weil Windows wie üblich alles ausblendet, was helfen könnte, den Betrug zu entlarven.

Über Rechte Maustaste / Eigenschaften sieht man dann aber, dass es eben doch eine EXE-Datei ist, ergo eine “Anwendung”, in diesem Fall ein Download-Trojaner, der irgendwas schädliches nachlädt:

Links wie sich das angebliche PDF im Windows-Explorer zeigt, rechts die wahre Dateiendung, wie in den Dateieigenschaften sichtbar

Oder auch so:

Dear Sirs,
The Better Business Bureau has received the above mentioned complaint from one of your clients in respect of their dealings with you.

The detailed information about the consumer’s concern is included in attached file.
Please examine this case and notify us of your opinion.
We encourage you to open the ATTACHED REPORT to respond this complaint.
We look forward to your prompt response.
Faithfully yours,
Anita Emil
Dispute Counselor

Better Business Bureau

The Better Business Bureau has received the above mentioned complaint…

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau 'normaler Nutzer' und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht's um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren …