“Your order has been successfully canceled”

Hier ein Spam, der alle anspricht, die bei Amazon einkaufen – sicher nicht wenige:

Dear Customer,

Your order has been successfully canceled. For your reference, here`s a summary of your order:
You just canceled order #9854-7832289-86528

Status: CANCELED

Und so weiter. Ist natürlich Blödsinn, der hinterlegte Link führt ins Datennirvana, denn die Site wurde schon dichtgemacht. Aber der Trick ist gut: “Wie? Meine Bestellung – storniert? Das kann ja wohl nicht …” – da klickt man gerne drauf. Und landet dann wahlweise

  • auf Phishing-Sites, die so tun, als gehörten sie zu Amazon, und die Ihnen Username und Passwort abknöpfen
  • auf Spam-Sites, die Ihnen Viagra oder Gummistiefel andrehen wollen
  • auf Malware-Sites, die Ihnen einen Surf-by-Wurm entgegenschleudern

Es gilt die Regel: Niemals auf Links klicken, die irgendwo in Mails auftauchen.

Empfehlenswert für Amazon-Kunden ist es meines Erachtens, eine eigene Mail-Adresse nur für Amazon (oder wenigstens: nur für wichtige, große, vertrauenswürdige, perspektivenreiche Shops) zu haben. Dann erledigen sich solche Spams von selbst, weil sie nämlich nicht an die nur bei Amazon bekannte Adresse gerichtet sind, sondern an irgendeine aus dem Web geharvestete Spam-Datenbank-Adresse.

Bestellung-storniert-Spam: Wer die Links anklickt, hat verloren ...

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau 'normaler Nutzer' und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht's um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren …