“Windows 7 kann in Parallels Desktop Mac nicht auf Heimnetzwerk zugreifen”

Die Ursache ist wahrscheinlich, dass die “Firewall” des Mac die Windows-Kommunikation nicht in beide Richtungen zulässt. Man könnte an deren Einstellungen rumfummeln, was ich aber lieber unterlasse – auf dem Mac bin ich nämlich zugegebenermaßen eher ein DAU und benutze ihn mehr so als stabilen Task-Umschalter für Windowse und als “Geht immer, auch wenn die anderen Mühlen ausgefallen sind”-Gerät.

Wie auch immer: Der Trick besteht ganz einfach darin, die Settings der virtuellen Maschine zu ändern. Bei Parallels 5: “Virtuelle Maschine, Konfigurieren …”, Register “Hardware”, “Netzwerkadapter” wählen, dort umschalten von Typ “Shared Network” auf Bridged “Standard Adapter”. Sieht so aus:

Mac Parallels Desktop: Mit "Shared Network" findet Windows 7 das Heimnetzwerk nicht

Hoffe, es hilft auch Ihnen.

Mehr Beitrage: zu Windows 7 und zum Heimnetz.

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau 'normaler Nutzer' und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht's um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Paul Spears sagt:

    DAS IST DER WAHNSINN! Seit Tagen suche ich die Lösung für dieses Problem und finde sie auf der Seite eines Menschen, der sich selbst als “Mac-DAU” (Was immer das bedeuten mag) bezeichnet!
    Zu hart!!!
    Vielen, vielen Dank!
    Diese Looser von Parallels sollten sich ein Beispiel an dir nehmen! :-)))

    • Andreas sagt:

      Als “DAU” bezeichnet man den “Dümmsten Anzunehmenden User”, also jemanden, der gar keine Ahnung hat. In meinem Fall: Ich kann einen Mac bedienen, sogar ein bisschen Kommandozeile und an den Diensten rumfummeln. Aber anders als bei Windows weiß ich eher nicht, was ich da eigentlich tue, und muss Wissen durch Glauben & Hoffnung ersetzen (und öfter mal ein Backup machen).

      Was die “Looser von Parallels” angeht: Der Support ist wirklich ungeheuer mies, zumal wenn man sich vor Augen hält, dass die mit ihren häufigen Updates ein Mal pro Jahr die Hand aufhalten und 50 Ocken einstreichen.

  2. Paul Spears sagt:

    Oh… zu früh gefreut! Funktioniert nicht! Ich komm mit Win 7 unter Verwendung von Parallels 6 nicht online! :-(((
    Ich hasse es! :-(((

    • Andreas sagt:

      Ganz wichtig, zumindest bei Mac-Parallels 5:
      Mac neu starten.
      Entscheiden Sie sich für LAN oder WLAN, lassen Sie nicht beides laufen!
      Via Mac mit Internet Verbindung aufnehmen.
      Dann erst die virtuelle Maschine starten, also wirklich neu booten.
      (Falls noch nicht geschehen: Den Windows-Gast Standard-Adapter umstellen, wie oben beschrieben. Windows neu starten.)

      In der Standardkonfiguration muss das so gehen.

  3. Paul Spears sagt:

    Da bin ich absolut MIT Ihnen! Aber nochmals danke für den Beistand… letztendlich hat es funktioniert. :-) Ich komme nun online, wie es sich gehört.

    Und zum Thema DAU: Wenn Sie der DAU sind, bi ich wohl der OberDAU! ;-)

    Viele Grüße

  4. Robert sagt:

    Danke! In Parallels 7 heißt das jetzt “Standard-Adapter” aber es hat funktioniert.
    Vielen Dank. Hatte auch schon einmal die Virtuelle Maschine komplett neu aufgesetzt.

    • Andreas sagt:

      Danke für den Hinweis. – (Parallels 7 bräuchte Lion, und ich bin für beides zu geizig, denn jährliche Vollpreis-Updates finde ich schon etwas gierig…)

  5. Joe sagt:

    Ich trete auch dem DAU – Club bei.
    Bin froh diesen Post gefunden zuhaben.
    Danke @ Andreas

    Von Joe

  6. Jorge sagt:

    Ich sag einfach nur mal danke!