Kostenlose Eintrittskarten für die Sicherheitsmesse it-sa

Die Security-Messe it-sa in Nürnberg findet zum zweiten Mal statt und ist aus dem Sicherheitsbereich der - nun leider toten - Systems in München hervorgegangen. Die Messe beschäftigt sich mit Sicherheit bei Web-Anwendungen, in der Cloud, mit Forensik und Datenschutz, mit Mobile Security und natürlich dem hippen Sicherheitsrisiko Soziale Netzwerke. Die offizielle Webseite informiert über Fokusthemen und gibt detaillierte Infos für Besucher.

Kommen wir zum Punkt: Die Kollegen von www.secuteach.de haben noch einige Eintrittkarten zu vergeben. Einfach die Seiten zur Aktion Pro IT Sicherheit besuchen und checken, was zu tun ist (was nettes twittern oder bloggen, anschließend eine Mail schreiben, steht ganz unten). Einsendeschluss ist der 2. Oktober, verlost wird aber erst am 4. (und wenn dann noch Karten zu haben sind, sieht man es bei secuteach.de sicher nicht zu eng...).

Ein paar Highlights:

  • Live-Hacking: Der morgendliche Start des Forenprogramms erfolgt durch Live-Hacking-Vorführungen. Unter dem Motto "drei Tage – drei Hacker" übernehmen am Dienstag (nach den Eröffnungsvorträgen) um 10:15 Uhr Sebastian Schreiber (SySS), am Mittwoch um 9:30 Uhr Markus Linnemann (ifis) und am Donnerstag um 9:30 Uhr Gunnar Paroda (InnoSec) das blaue Podium.
  • Risiko-Check: Den Auftakt im Forum Rot bestreiten Mitarbeiter des Bayerischen Landeskriminalamts (BLKA), die sich auf physische IT-Risiken konzentrieren und berichten "Was Ihrem Rechner alles passieren kann". Zum abendlichen Ausklang gibt es auf dem Forum jeden Tag um16:45 Uhr Live-Hacking-Vorführungen von Marco Di Filippo (Compass Security).
  • EPA: Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema neuer Personalausweis lädt das Bundesministerium des Innern (BMI) am Mittwoch um 15:30 Uhr ins Auditorium ein. Das BMI, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und das Kompetenzzentrum neuer Personalausweis informieren mit Kurzvorträgen über die Anwendungsmöglichkeiten und die Sicherheit des neuen Personalausweises. Im Mittelpunkt steht dabei eine Live-Demo, in der einige konkrete Anwendungsfälle vorgeführt werden. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Panel aller Referenten, das den Fragen aus dem Publikum offen steht.
  • Guided Tours: Unabhängige IT-Sicherheitsberater führen Sie in ca. zweistündigen Rundgängen kostenlos zu den Ausstellern, die Ihre Bedürfnisse abdecken und Antworten auf Ihre Fragen haben. Der Rundgang endet mit einer Einladung zum Mittagessen oder Nachmittagskaffee in der VIP-Lounge der it-sa. Um von diesen Guided Tours zu profitieren, melden Sie sich bitte möglichst vorher an unter www.it-sa.de/guidedtours.
  • Foren-Programm hier. Workshops und messebegleitende Veranstaltungen hier.

it-sa: IT-Security-Messe in Nürnberg

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau 'normaler Nutzer' und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht's um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren...