Windows 8.1: Programme im Autostart-Ordner finden

Man muss sich ab und zu mal fragen, welche von der Muffe gepufften Wahnsinnigen da bei Microsoft sitzen mögen, die den Autostart-Ordner nach Jahren der einigermaßen leichten Erreichbarkeit einfach mal abgeschafft haben. Vollidioten! Denn er ist ja nach wie vor da, nur dürfen ihn alle - außer dem Besitzer des Windows-Computers - manipulieren. Klasse Idee. Man folgt damit sichtlich dem Beispiel von Tablets und Smartphones, bei denen es inzwischen gang und gäbe ist, den Nutzer digital zu enteignen ...

Autostart-Ordner in Windows 8.1

So finden Sie den Ordner:

1. Drücken Sie [Windows][R]. Es sollte sich der Dialog Ausführen zeigen.

2. Geben Sie darin ein: shell:startup und klicken Sie auf OK.

3. Es startet ein Windows-Explorer, der den Startup-Ordner geöffnet hat.

Hier können Sie:

  • Icons entfernen* und so den Autostart-Ordner aufräumen.
  • Oder eigene Verknüpfungen zu Programmen hinzufügen, die Sie beim Hochfahren automatisch mitstarten wollen.

Geht auf Windows 7, Windows 8, Windows 8.1.

*Wichtig:
Es geht dabei nur nur um den Startup-Ordner Autostart, nicht um 'generische Dinge, die Windows _irgendwie_ beim Hochfahren startet'.

So finden Sie generische Dinge, die Windows beim Hochfahren startet:

Windows-8-Bordmittel Task-Manager:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste, wählen Sie Task-Manager und wechseln Sie ins Register Autostart - hier sind sowohl Elemente aus dem oben genannten Ordner als auch andere (an weiteren Orten, etwa der Registry) sichtbar (und über den Button Deaktivieren rechts unten auch entfernbar). (Einen Eintrag hinzufügen können Sie nicht.)

Sysinternals Autoruns:
Ist deutlich unübersichtlicher, zeigt aber - auch im Vergleich zu allen anderen Startüberwachungsprogrammen - deutlich mehr Informationen zu den Autostartpfaden an, zudem in der Reihenfolge, in der sie in Windows verarbeitet werden. Es zeigt Anwendungen im oben genannten Autostart-Ordner, in den Registry-Schlüsseln Run / RunOnce und anderen, außerdem Explorer-Shellerweiterungen, Browserhilfsobjekte, Autostartdienste etc. pepe. (Einen Eintrag hinzufügen können Sie auch hier nicht.)

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau ’normaler Nutzer‘ und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht’s um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren...