Verschlüsselung und Schredder mit USB-Fingerabdruck-Stick

Die Datenschutz-Software von EgisTec kombiniert MyWinLocker 3 (AES-Datenverschlüsselung, wahlweise in Containern oder komplette Festplatten, auch Windows-System), Shredder 2 (Datenvernichtung), PortLocker 2 (Data Leakage Prevention und Zugangskontrolle) und Trust Delete 2 (Anti-Notebook-Diebstahl-Sicherung mit automatischer Fernlöschung) und richtet sich damit an Selbständige sowie kleine und mittelständische Unternehmen, die eine solche Software auf Notebooks einsetzen wollen.

Das allein wäre mir keine Meldung wert, käme das Ganze nicht zum Preis von knapp 50 Euro ins Haus, etwa der Hälfte des üblichen Preises. Das ist wirklich nicht schlecht, auch wenn es Eraser und Datenverschlüsselung auch als Freeware gibt (-> Krypto & Shredder). Denn wer bestellt, erhält außerdem einen 4-GB-Stick mit Fingerabdruck-Scanner - so ein Ding kostet für sich genommen schon etwa 25 Euro bei 4 GByte (Transcend TS4GJF220) oder knapp 20 Euro bei 1 GByte (Transcend TS1GJF210). Ich kriege Lust,  so ein Ding mal auszuprobieren...

Aber taugt das Teil auch, ist es mehr als ein biometrischer Gimmick? Bei Amazon gibt ein verblüffend ähnlich aussehendes Gerät namens Digitus DA-70700, das eine einzelne - wenig begeisterte - Rezension hat; allerdings besitzt jenes keine 4 GByte, könnte also auch ein technisch ganz anderes Gerät in einem Standardgehäuse sein; und das nicht jeder mit Fingerabdruck-Sensoren zurecht kommt, zeigen auch die eher durchmischten Rezensionen des 16-GByte-Fingerabdruck-Scanner-USB-Sticks Transcend 16GB JetFlash 220 Fingerprint auf Amazon.

Wie auch immer: Das EgisTec-Schnäppchen gibts auf www.egistec.com/de/campaign/20100406/ - zu Bedenken ist noch, dass Trust Delete wie alle Fernlöschungsdienste ein Abo darstellt, das in diesem Fall laut Website nach 1 Jahr ausläuft.

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau 'normaler Nutzer' und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht's um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren...