Markiert: Windows Vista

Speicherplatz im Web: Dropbox, SkyDrive, ADrive, iDrive und andere

Einige wenige ganz ganz wichtige Dateien sollte man möglichst regelmäßig sichern. Warum nicht in "der Cloud", der Metapher für verteilten Speicherplatz und Rechenkapazität im Internet? Hier einige Dienste, die ich ganz praktisch finde - darunter Dropbox, ADrive, SkyDrive, webDAVm Box.net, iDrive und Grooveshark mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten und kostenlos verfügbaren Speichergrößen.

Windows-Datenträgerbereinigung verwenden

Windows-Datenträgerbereinigung verwenden

Nicht immer ist es ein Bug oder Virus, manchmal ist es nur eine liegen gebliebene temporäre Datei. Windows XP, Vista und 7 haben ein eingebautes Lösch-Tool, das eigentlich bereits genug Funktionen bietet, um ohne externe Aufräum-Utilities auszukommen, die einem ja eh nur das System zerhauen.

Datei pinfect.zip: ist das verschlüsselte ZIP-Archiv infiziert?

Datei pinfect.zip: ist das verschlüsselte ZIP-Archiv infiziert?

Eines Tages finden Sie die Datei pinfect.zip im Verzeichnis Eigene Dateien / Eigene Dokumente - was kein Problem wäre, würden nicht diverse Virenscanner (auch namhafte) eine bedrohlich vage Bemerkung dazu machen, andere jedoch keinerlei Meinung dazu haben. Was steckt dahinter?

Virtuelle Maschinen komprimieren (VirtualBox-VDI-Dateien)

Virtuelle Maschinen komprimieren (VirtualBox-VDI-Dateien)

Es hat rein gar nichts mit Sicherheit zu tun - außer, dass ich viele Tests nicht nur auf drei PCs und drei Notebooks laufen lasse, sondern auch in inzwischen fünf virtuellen Maschinen -, aber weil ich's gerade hinter mich gebracht habe: "Wie man VirtualBox-VMs komprimiert."

Sysinternals Live

Sysinternals Live

Die Sysinternals-Tools sind eine Sammlung nützlicher Utilities zur Analyse von Windows, die sich auch zur Malware-Diagnose einsetzen lassen. Diese Tools für Windows kann man auch aus dem Browser heraus starten - das jedenfalls ermöglicht der SysInternals Live-Dienst auf live.sysinternals.com.

Automatisch anmelden auf Windows 7

Automatisch anmelden auf Windows 7

Gerade auf einem harmlosen PC, der nicht durch die Gegend getragen wird, will man nicht immer bei jedem Start sein Passwort eingeben müssen. Dann hilft auf Windows 7, Vista und XP die folgende Methode.

Was macht der Windows-Prozess msseces.exe?

Was macht der Windows-Prozess msseces.exe?

Wer sich über den Windows-Prozess msseces.exe - sichtbar zum Beispiel im Task-Manager - wundert: Es ist kein Virus, kein Wurm und kein Trojaner, ganz im Gegenteil, es handelt um die Oberfläche von Microsoft Security Essentials.