Markiert: Windows 7

Microsoft sucks!

Microsoft sucks!

Es gibt so Vormittage, die brennen sich ins Gedächtnis. Etwa, wenn nichts funktioniert. Wenn WLAN geht, aber LAN nicht - ganz was neues. Wenn man alle möglichen Kombinationen von Kabeln ausprobiert, bis man das schuldige gefunden hat. Und wenn dann noch Windows streikt, geht das zu weit.

ProductKey: Windows- und Office-Produktschlüssel auslesen

ProductKey: Windows- und Office-Produktschlüssel auslesen

Weil ich es gerade brauchte: Ein Tool, das den Product Key installierter Microsoft Produkte ausliest. So kann man, wenn man bei einem Crash die digitalschriftlich fixierte Zuordnung von Lizenzen zu Rechnern verloren hat, diese wieder ermitteln.

autorun.inf - Autostart von USB-Sticks und CD/DVD

Im Zeitalter der Disketten herrschte ein reger Tausch: Leih Du mir Deine, dann leih ich Dir meine Software – das war die Devise nicht nur auf Schulhöfen, sondern auch unter Erwachsenen und in Firmen. Kriminelle Geister nutzten das aus, um mit diesen Disketten die ersten Viren zu verbreiten. Die Disks sind verschwunden, die Gefahr ist noch da: Heute dienen USB-Sticks als Verbreitungsmethode, vor allem die Datei autorun.inf macht es leicht.

Windows Task-Manager-Tipps

Ein paar Tipps aus der Grabbelkiste: mit Task-Manager Prozesse killen, explorer.exe killen und starten, Prozess einer Anwendung finden, Datei eines Prozesses finden, Probleme aufspüren und zusätzliche Info-Spalten anzeigen, Windows-Fenster nebeneinander platzieren, Task-Manager noch kleiner machen und anderes mehr.

Task-Manager geht nicht mehr?

Der Task-Manager von Windows geht nicht mehr? Möglicherweise ein Virus, Wurm oder Trojaner, der nur einen Registry-Wert änderte. Mit einem einfachen Eingriff in die Windows-Registrierungsdatenbank lässt sich der Task-Manager nämlich deaktivieren und auch re-aktivieren.

Task-Manager taskmgr.exe zurücksetzen

Task-Manager taskmgr.exe zurücksetzen

Der Task-Manager taskmgr.exe von Windows 7, Vista und XP lässt sich erstaunlich flexibel anpassen. Wer es damit übertreibt, möchte ihn möglicherweise auch mal wieder in seinen Ursprungszustand zurück versetzen...

Freeware für Windows-Screenshots: 7capture, Greenshot

Es gibt Dinge, die sind so überflüssig wie ein Kropf. Zum Beispiel dieser Beitrag hier. Aber ich muss ständig Screenshots machen und finde ehrlich gesagt (fast) alle (kostenlosen) Tools so grauslig, dass ich schon mit dem Gedanken spielte, selber eins zu schreiben. Ja, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul und so weiter, aber dennoch: Was da gecodet wird (ja, "Machs besser!" - aber ich muss doch kein Koch sein, um zu schmecken, wann die Suppe versalzen ist!) geht zum Teil auf keine Kuhhaut. Daher hier & heute: zwei Tools, die was taugen.