Stichwörter: Screenshot

Freeware für Windows-Screenshots: 7capture, Greenshot

Es gibt Dinge, die sind so überflüssig wie ein Kropf. Zum Beispiel dieser Beitrag hier. Aber ich muss ständig Screenshots machen und finde ehrlich gesagt (fast) alle (kostenlosen) Tools so grauslig, dass ich schon mit dem Gedanken spielte, selber eins zu schreiben. Ja, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul und so weiter, aber dennoch: Was da gecodet wird (ja, "Machs besser!" - aber ich muss doch kein Koch sein, um zu schmecken, wann die Suppe versalzen ist!) geht zum Teil auf keine Kuhhaut. Daher hier & heute: zwei Tools, die was taugen.

BlackOS: das Betriebssystem für Nihilisten

BlackOS: das Betriebssystem für Nihilisten

Aus unsere Reihe: nicht vorhandenes, zweckfrei gescreenshottet: Heute: das digitale Nichts. In Schwarz. Mit Warte-Cursor. Auch als irritierendes Wallpaper benutzbar.

Weitere, möglicherweise hilfreiche Optionen

Weitere, möglicherweise hilfreiche Optionen

Ich finde ja, Windows 7 hat stellenweise einen ausgesprochen trockenen Humor - und eine sympathische Bescheidenheit.