Markiert: On-Demand-Scanner

(Viren-)Scanner, der erst dann aktiv werden, wenn Sie diese bewusst aufrufen

Bitdefender 60-Second Virus Scanner

Das Konzept klingt ja erst mal interessant: Der "Bitdefender 60-Second Virus Scanner" kommt als kostenloser und extrem leichtgewichtiger Virenscanner, der in Windows installiert wird. Er führt mit einem eingebauten Zeitplaner, vollmundig "Bitdefender Auto-Pilot" getauft, einmal pro Tag, Woche oder Monat eine kurze Malware-Prüfung durch - eben in weniger als 60 Sekunden, die nur die wichtigsten Dateien und aktiven Prozesse checkt und daher mit einiger Wahrscheinlichkeit sagen kann, ob der PC infiziert ist.

12 kostenlose Online-Virenscanner für einzelne Dateien

Single-File-Online-Virenscanner überprüfen eine einzelne Datei. Sie tun es per Browser-Upload, das heißt, ganz egal, mit was für einem Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera, Apple Safari, Google Chrome...) auf welchem Betriebssystem (Windows, Mac, Linux, Chrome) Sie es benutzen. Praktisch, um bei einem Download ein bisschen mehr gewissheit zu haben....

Microsoft Security Essentials 2.0

Security Essentials ist eine Virenschutzlösung aus dem Hause Microsoft. Ihr besonderer Vorteil ist, dass sie kostenlos ist und direkt vom Hersteller stammt - das lässt die Hoffnung keimen, dass sie besonders problemlos arbeitet. Dieser Beitrag legt dar, was Sie von Microsoft Security Essentials 2.0 erwarten können und was nicht, und versucht, alle Fragen im Umfeld zu beantworten. - Ein Blick auf den Virenschutz, von dem viele glauben, er reiche völlig aus.

Ist Norton Security Scan neuerdings 'Scareware'?

Ist Norton Security Scan neuerdings 'Scareware'?

Die Freeware "Norton Security Scan" hat ihren Funktionsumfang unlängst erweitert und nutzt nun Community-Funktionen, um problematische Programme aufzuspüren, besser gesagt: bekannte Programme aufzuspüren und alle anderen unter Generalverdacht zu stellen. Die Folge: Das Tool fällt nicht mehr nur mit Fehl-Alarmen über harmlose Cookies auf, sondern jetzt auch dadurch, dass alles, was die Software nicht kennt, generell als rot umrandete Gefahr dargestellt wird. Bravo!