McAfee Antivirus deinstallieren

John McAfee war schon exzentrisch, bevor er McAfee AntiVirus verkaufte und so zum exzentrischen Millionär wurde. Inzwischen, man verzeihe mir den Kalauer, scheint es ihn zu wurmen, dass täglich E-Mails auf ihn einstürmen und ihm vorwerfen, dass man McAfee nicht installieren könne.

Heute vor genau einem Jahr nahm John McAfee, der frühere Gründer, dazu in einer Videobotschaft Stellung - auf seine Art ...

Ein paar Dinge sind dazu zu sagen:

  • Natürlich ist der heutige John McAfee wohl eher nur ein Millionär, dem langweilig ist.
  • Wahr ist: Der Beitrag McAfee Security Scan: deinstallieren entfernen loswerden ist auch bei mir kein unbeliebter Beitrag, und das wird seine Gründe haben (z.B. McAfee braucht keiner)
  • Das Unternehmen McAfee (heute Intel) gehörte seinerzeit zu den unangenehmsten Unternehmen, denen man begegnen konnte. Weil ich in einem Artikel - historisch völlig richtig und inhaltlich keineswegs polemisch gemeint - angemerkt hatte, das McAfee ViruScan mal eine Shareware war, tauchten fünf Mann in Anzügen bei mir auf, um mir zu verdeutlichen, dass ich das nicht mehr sagen solle. WTF?
  • Lesenswerte Hintergründe zur frühen Geschichte von John McAfee finden sich im Buch Virus !: The Secret World of Computer Invaders That Breed and Destroy von Allan Lundell aus dem Jahr '89.
  • Lesenswerte Hintergründe zur späteren Geschichte von John McAfee gibts im eBook John McAfee's Last Stand.

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau 'normaler Nutzer' und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht's um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte dich auch interessieren...