F-Secure Internet Security 2011 für 6 Monate abgreifen

Das ganze ist Teil einer Newsletter-Aktion, den Download-Link plus Key gibt es hier.

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau ’normaler Nutzer‘ und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht’s um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Eckhard sagt:

    Ich habe F-Secure mal installiert. Was mich dabei störte ist, dass F-Secure die MS Secure Essentials ohne Nachfrage deinstalliert hat.
    Dadurch stellt sich die Frage: Welches der beiden Secure-Programme ist besser bzw. welches sollte man behalten?
    Ich werde F-Secure mal eine Weile testen, um u. a. beobachen, ob und wie sehr ggfs. mein System jetzt ausgebremst wird.
    Eckhard

    • Andreas sagt:

      MSE bremst subjektiv weniger aus, aber ich finde auch F-Secure wenig problematisch, bei besserer Treffsicherheit. Kann aber auch daran liegen, dass meine Maschinen alle zu schnell sind - am dem kleinen Netbook läuft auch nur MSE, mit aktiviertem Wächter nur beim Surfen.

      Was das Deinstallieren vorhandener Software angeht: Das hab ich auch dick! Selbst ClamWin wird von vielen erst mal runtergeschmissen, völlig absurd. Allerdings muss man wohl dran denken, dass viele Anwender nach dem Mehr-ist-mehr-Prinzip vorgehen, ergo am liebsten drei Scanner auf dem Rechner haben, alle aktiv, und *dies*e Supportanfragen möchte man dann eher nicht beantworten müssen... ;-D