DHL Packstation: Passwort ändern

Packstation-Phishings gibt es schon seit einigen Jahren, regelmäßig rollt eine Welle in deutsche E-Mail-Postfächer.
Wer drauf reingefallen ist - was keine Schande ist, siehe DHL-Packstation-Phishing - sollte schleunigst Gegenmaßnahmen ergreifen: siehe unten.

(Wenn Ihnen das nicht passiert ist, lohnt es nicht.)

Packstation: Internet-Passwort ändern

  • Sie besuchen die Anmelde-Website www.dhl.de/..../kundenlogin-daten-aendern.html - besser noch, Sie geben manuell www.packstation.de in Ihren Browser ein und wählen im Menü links Kundenlogin / Daten ändern
  • Geben Sie PostNummer / E-Mail-Adresse sowie Internet-Passwort und die Buchstaben im Farbfeld ein und klicken auf Einloggen.

Packstation: anmelden

Packstation-Profilseite überprüfen

Überprüfen Sie auf der Profilseite Ihre Daten, vor allem:

  • Mobilfunknummer - Ist die Handy-Nummer für Hinweis-SMS noch die richtige = Ihre?
  • E-Mail - Ist die Mail-Adresse für Hinweis-Mails noch die richtige = Ihre?
  • Ersatzfrage / Ersatzantwort - Prüfen Sie: Haben Sie hier sinnvolle, also sichere Einstellungen gesetzt? Es muss sich wirklich um eine Frage handeln, deren Antwort nicht jedem bekannt sein kann - sondern nur Ihnen!
  • Internet-Passwort - Geben Sie hier ein neues Passwort ein. Ich empfehle 16 Stellen.
    (Beachten Sie auch die Tipps zu Passwörtern.)

Packstation: in diesen paar Daten befindet sich Ihr digitales Ich, das Opfer eines Identitätsdiebstahls werden kann

Was tun, wenn Sie sich nicht anmelden können?

Das kann zwei Ursachen haben:

  • Sie haben Ihr Passwort vergessen.
  • Sie haben Ihr Passwort damals falsch notiert oder es soeben falsch eingegeben.
  • Jemand hat tatsächlich bereits Ihr Passwort geändert.

Keine Panik!

    • Klicken Sie dann einfach auf Passwort vergessen?.
    • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und den Code ein.
    • Danach werden Sie nach der geheimen Antwort zur Geheimfrage gefragt (siehe oben: Ersatzfrage/Ersatzantwort), wahlweise geben Sie Adresse und Geburtsdaten ein. (Wenn das eine nicht klappt, verwenden Sie das andere!) Klicken Sie dann auf Passwort zuschicken.

Packstation: verlorenes Passwort einfordern

  • Melden Sie sich mit diesem Passwort wie oben gezeigt an. Ändern Sie dann sofort Ihr Passwort, denn Ihr neues wurde per Internet verschickt, kann also nicht mehr als sicher gelten.

Hier wird übrigens eine Schwäche des Systems offenbar:
Anstelle der Ersatzfrage / Ersatzanwort reicht beim Packstation-Dienst die Angabe von Geburtstag und Wohnort - Daten, die viele Benutzer in sozialen Netzwerken freizügig preisgeben. Es ist bei einer solchen Massenattacke allerdings unwahrscheinlich, dass ein Angreifer so detailliert Erkundigungen einzieht. Ginge es aber darum, eine einzelne Identität zu stehlen, stellte diese Hürde kein ernsthaftes Hindernis dar, erst recht, wenn die Packstation an Ihre normale (eventuell ebenfalls gehackte) Mailadresse gebunden wäre.

Der Paranoide hat daher eine eigene Adresse nur für solche Mails.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Mikail Yilmaz sagt:

    Hallo meine Karte wurde nun gesperrt, da ich drei mal mein Passwort falsch eingegeben habe.
    Was soll ich jetzt machen?