Kategorie: Datenschutz

Google Reader: Empfehlungseinstellungen ändern

Google Reader: Empfehlungseinstellungen ändern

Spam gehört für mich zu jenen bizarren Seltsamkeiten, die eindeutig belegen, dass unser Universum von einem Rudel hirnloser Irrer regiert wird. So wie heute, wo ich mir die Frage stellen musste: Who the hell ist Conrad Daniel? - Lesen Sie diesen Beitrag nicht, wenn Sie eine strukturierte Anleitung erwarten, ich brabble heute mehr so vor mich hin...

Anleitung: Eraser auf Windows 7

Was Windows "löscht", steckt erst Mal im "Papierkorb". Wenn Sie den leeren, ist zwar nichts mehr drin, aber Ihre Daten sind immer noch (aus)lesbar. Denn Windows löscht schon seit Jahrzenten keine Dateien, es tut nur so. Dem kann man abhelfen – mit Shredder/Eraser-Wiper-Tools. Heute geht es um das prima Tool „Eraser“ (nicht zu verwechseln mit dem mäßigen Kawumm-Movie mit Schwarzi), das in der Lage ist, Daten radikal zu löschen.

Test: Egistec biometrischer Fingerabdruckscanner

Wie oft trägt man auf einem USB-Stick Geheimnisse mit sich herum, vielleicht nicht wirklich wichtige, aber immerhin Dateien, von denen man nicht unbedingt möchte, dass jeder in ihnen herumschnüffeln kann. Ein USB-Stick mit eingebautem Fingerabdruckscanner schützt diese Dateien vor dem Zugriff Unbefugter, und er tut es sehr unkompliziert.

"Bitte überprüfe die kürzlichen Aktivitäten in Deinem Facebook-Konto"

Facebook ist das neue Google, jedenfalls wenn es darum geht, einen Prügelknaben für Datensicherheit zu haben. Doch machen die Jungs wirklich alles falsch? Hmm... Nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub meldet Facebook jedenfalls "Bitte überprüfe die kürzlichen Aktivitäten in Deinem Facebook-Konto" mit Hinweis auf Datum und Ort der letzten Anmeldung.

WPA2: Sichere WLAN-Schlüssel online generieren

Du sollst Deinen WLAN-Router abhörsicher konfigurieren, sprach der Bundesgerichtshof. - Sagt sich leicht, nur wie? Hier fünf Passwort-Generatoren, die für Sie in Sekunden lange, sichere WPA2-Keys erzeugen können. Diese müssen Sie dann nur noch per Cut & Paste in Ihren WLAN-Router übertragen und danach auch noch ihren Notebooks, Netbooks und WLAN-Radios verklickern. "Zumutbar", sagt das BHG, das sicher noch nie mit einer Fernbedienung einen 63-Zeichen-Schlüssel in ein Internetradio eingegeben hat...

Google Wardrive und Facebook-Aussteiger

Google Wardrive und Facebook-Aussteiger

Ein Blick auf die anderen: Der Security-Blog-Wochenrückblick KW19 dreht sich vor allem um Googles GPS-getaggten WLAN-Hack ('en passant' und 'aus Versehen') und irgendwas mit Facebook, wo die Leute neuerdings gerne austreten wollen oder in was anderes eintreten: Diaspora.

PwC: Datenschutz ist den Unternehmen egal

PwC: Datenschutz ist den Unternehmen egal

Laut einer PwC-Studie haben Datenschutzbeauftragte in Unternehmen haben zu wenig Zeit und Personal, Verstöße werden nicht immer zeitnah gemeldet und Mitarbeiter oft nur unzureichend geschult.

Keylogger-Hardware

Keylogger-Hardware

Hardware-Keylogger steckt man einfach zwischen Tastatur und PC, den Strom kriegen sie aus der Buchse, die Aufzeichnung beginnt sofort, bis der Speicher voll ist. Teurere Modelle können noch mehr, einfache Modelle gibt's für ein paar Scheine. - Teil 2/4 eines Keylogger-Werkschuppens.

Keylogger und Anti-Keylogger-Tricks

Keylogger schneiden Tastatureingaben mit. Damit kontrollieren Eltern ihre Kinder, Chefs ihre Angestellten und Cyberkriminelle ihre Opfer. Es gibt sie als Hardware und als Software. Und sie leisten erstaunliches. - Teil 1/4 eines Keylogger-Werkschuppens.