Boot-CD: Desinfec't

Die desinfec't-CD basiert auf Ubuntu und kommt mit gleich vier Scannern: Avira, Bitdefender, Clam und Kaspersky, die sich alle einzeln ...

Desinfect 2011: Avira, BitDefender, ClamAV, Kaspersky

...oder auch 'auf einen Rutsch' starten lassen:

Zusätzlich gibt es noch verschiedene Tools, zum Beispiel ddrescue als Klon-Tool für Partitionen, dc3dd als Platten-Shredder und die Möglichkeit, das Windows-Passwort zurückzusetzen.

Tools

Interessant auch die sehr einfach gestaltete Möglichkeit, einen bootfähigen USB-Stick mit Desinfec't zu erzeugen, allerdings will mir scheinen, dass der nicht auf jedem System einwandfrei läuft.

Eine genaue Anleitung liefert heise.de/security.

Fazit: Ja klar, dass kann man auch alles einzeln gratis haben, aber diese Vier-Scanner-auf-einmal-suchen-los-Kombi geht wirklich in Ordnung, zumal auch eine Vollversion von Eset NOD an Bord ist.

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau ’normaler Nutzer‘ und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht’s um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren...