Acoon – alternative Suche aus Deutschland

Sichere Suchmaschine aus Deutschland: Acoon

Acoon ist eine deutsche Suchmaschine, die es schon seit etwa 1999 gibt und die seitdem immer als Alternative gehandelt wurde, wenn auch nie als eine, die einen aus den Stiefeln gehauen hätte.

Was macht Acoon als alternative Suche aus Deutschland 'sicher'?

Tja. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass man sich bei Acoon den Datenschutz nur deshalb neuerdings auf die Fahne schreibt, um damit endlich ein Alleinstellungsmerkmal zu haben. Na, sei es drum, für uns ist relevant:

  • Acoon nutzt eine verschlüsselte HTTPS-Verbindung (mit Forward Secrecy!).
  • Acoon speichert unsere IP-Adressen nicht.
  • Die Server von Acoon stehen nach eigenen Angaben in Deutschland.
  • Acoon nutzt keine Cookies, um uns zu tracken.
  • Acoon ist problemlos auch via Tor nutzbar.
  • Acoon ist seit kurzem OpenSource. Man könnte damit also eigene Suchmaschinen aufsetzen.

Ich muss gestehen: Für mich war Acoon jahrelang eine wenig attraktive Me-too-Suchmaschine, die mich nie so richtig begeistern konnte. Und daran hat sich auch wenig geändert. Acoon wurde zwischendurch mal geschlossen, ein Crowdfunding scheiterte, jetzt ist sie wieder da, so richtig Vertrauen weckt das alles nicht. Es gibt für mich bessere Google-Alternativen.

Übrigens: Der Betreiber äußert sich in seinem Blog sehr informativ zur Branche. Ich empfehle ausdrücklich die Lektüre, weil sie durchaus streitbar ist und Einblicke bietet, die man sonst nirgendwo erhält.

Beispielsuchen:

Sichere Suchmaschine aus Deutschland: Acoon

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf unsicherheitsblog.de will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten – auf dem Niveau ’normaler Nutzer‘ und ohne falsche Paranoia. Auf der Nachbarseite passwortbibel.de geht’s um Passwörter. Bitte kaufen Sie eines seiner Bücher.

Das könnte Dich auch interessieren...