Niemand sagt mehr 'Virus', alle sagen 'Malware'

Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Buchautor und Blogger und beschäftigt sich seit 1992 mit Sicherheitsthemen. Auf "unsicherheitsblog.de" will er digitale Aufklärung zu Sicherheitsthemen bieten, und zwar auf dem Niveau normaler Nutzer.

You may also like...

3 Responses

  1. Jörg says:

    Ich wäre ja schon froh, wenn Anwender den Sinn des Ganzen verstehen und wissen wie sie zu agieren haben, damit dieses gefährliche Zeugs möglichst nicht auf den PC kommt.
    Und da Toleranz ja was mit geben und nehmen zu tun hat, dürfen die Dinger dann auch von mir aus Malware genannt werden.
    Schließlich gehe ich ja auch zum Arzt und sage "es juckt" anstatt "meine Epidermis ist einer ständigen Reizerscheinung ausgesetzt".

    • Andreas says:

      Darf man meinem Arzt glauben, kommen die Patienten heute mit Bündel von Wikipedia-Ausdrucken in die Praxis und beklagen tatsächlich eine pruritus sine materia der Epidermis... ich kann mich auch an einen Bekannten erinnern, der seine Beule "subdermales Hämatom" nannte, sichtlich ein CSI-/Pathologen-Krimiserien-Fan...

  2. Jörg says:

    Wenn dem so ist, dann scheint das Phänomen der "User" weiter verbreitet zu sein, als ich jemals befürchtet habe ... ;-)

    Jörg