Abofallen: "Gewinne das neue iPhone 4S!"

"Gewinne das neue iPhone 4S!", versprechen Webseiten aller Art. Wichtig ist, wie stets, das Kleingedruckte.

So sieht die Anzeige dieses iPhone-Nepps aus:

Und so sieht das grau abgetönte, fast unsichtbare Kleingedruckte aus, wenn man sich die Freiheit nimmt, den Kontrast etwas anzuheben und die kostenpflichtigen Bedingungen einzufärben:

Zur Erinnerung:
Wenn Sie auf Facebook eine Seite ohne Impressum betreiben, dann sind Sie u.U. abmahnbar. Wenn Sie wie oben gezeigt versuchen, Leute in Abofallen zu locken, dann nicht. Man darf sich gelegentlich fragen, in was für einem digitalen Neandertal wir eigentlich leben...

Zurück zu Abofallen:



    flattr this!

Teilen ohne Lauschangriff: zwei Klicks zum Sharen!



 

4 Kommentare zu “Abofallen: "Gewinne das neue iPhone 4S!"”

  1. Jörg
    21. January 2012 um 08:33

    Boah - ich habe gerade einen Kommentar getippt, dann kam der Hinweis, dass der Code ungültigt ist. Kannst du das bitte so umstellen, dass die Eingabe dann nicht direkt weg ist sondern man nur noch den Code erneut eingeben muss?

  2. Andreas
    21. January 2012 um 18:14

    Tut mir wahnsinnig leid: Das Problem ist bekannt, nur nicht änderbar. Ich kenne das, es trebt mich regelmässig zur Raserei. Inzwischen übernehme ich fast automatisch meine Kommentare in die Zwischenablage, ehe ich auf Senden klicke...

  3. Jörg
    23. January 2012 um 07:21

    Nun, inzwischen hatte ich mir auch angewöhnt es "öfters" in die Zwischenablage zu tun. Aber dann denke ich immer wieder, dass es gut geht und lasse es.
    Es würde doch schon helfen, wenn der Text auf der Fehlerseite noch einmal angezeigt würde, so dass man ihn spätestens dann kopieren kann.
    Die Seite ist doch sicherlich in PHP geschrieben, so dass man den Text mit echo $Eingabe; noch einmal ausgeben kann?

  4. Andreas
    20. February 2012 um 17:49

    Das passierte auch, aber falsch. Ist behoben. |-D


Weitere Informationen zum Thema: